Susanne Wiznerowicz - Sopran, Sehtraining, Koordinationstraining
Jan Wiznerowicz - Bass, Photographie

Gesangsstunden

Der Mensch, das singende Wesen

Singen ist jedem Menschen gegeben. Unser Stimmorgan tritt nicht beim Sprechen, sondern erst beim Singen voll in Funktion. Die Stimm-Gehör-Kopplung, die notwendig ist, um eine Melodie nachzusingen, kann erlernt werden, auch als Erwachsener noch. Das Alter spielt dabei keine Rolle, denn die Stimmlippen sind Muskeln, welche genau wie andere Muskeln des Körpers jederzeit trainiert werden können. Um mit Freude und ausdauernd singen zu singen, ist eine solide Technik notwendig. Sie verhilft der Stimme zu Klarheit und Volumen und verhindert Schäden durch nicht funktionsgemäßen Gebrauch.

Die Gesangsstunde

Sie lernen Schritt für Schritt, Ihren Körper in ein Instrument zu verwandeln, welches Ihrer Stimme als Resonanzraum dient. Wir finden gemeinsam heraus, was Ihre Stimme braucht, um Freiheit zu entwickeln. Dabei entwickeln Sie immer mehr Feingefühl für Ihren Stimmapparat und lernen, Ihrer Stimme stetig mehr zu vertrauen.

Der Modus

Sie entscheiden, wie oft Sie zum Gesangsunterricht kommen. Eine Stunde pro Woche ist optimal, aber auch unregelmäßige Intervalle oder „Blockunterricht“ an mehreren Tagen hintereinander können viel bringen. Die Weise zu lernen und die Lerngeschwindigkeit sind so vielfältig, wie es Menschen gibt.

Technisch bedingt verwendet diese Internetseite Cookies. Es handelt sich ausschließlich um Session-Cookies. Bitte bestätigen Sie diesen Hinweis.